<< zurück zur Übersicht

Erstellungsdatum: 26. Juli 2017, 11:54 Uhr


Bearbeiter: Rudolf Schuster

Sechs Pools die inspirieren

 

 

Von Hawai‘i  nach Texas über  Europa  bis in die Inselwelt der
Malediven

 


Sechs Pools, die das Meer einfach mal Meer sein lassen. Und die so viel mehr versprechen als nur Badespaß, Erholung. Sechs Pools die inspirieren und hoffen lassen, dass der Sommer niemals endet.


 
Seit Dezember 2016 zieht es Houstonians und Besucher Texas‘ größter Stadt auf das Dach des
Marriott Marquis in Downtown Houston.

 

 

Der Infinity Pool mit einem der besten Blicke auf die Skyline hat die Form des US-Bundesstaates. Der Lazy River ist nur etwas für Schwindelfreie, denn auf Höhe der Stadt El Paso lässt ein gläserner Boden tief blicken.


Foto:  © Visit Houston
 

 

 


Dieser Pool ist nicht nur cool, sondern vor allem auch bei Instagrammern ein beliebter Fotogruß von
den hawaiianischen Inseln. Das ovale Schwimmbecken im Innenhof des The Surfjack Hotel + Swim Club auf O’ahu präsentiert sich als die perfekte Postkartenansicht und Kulisse für zahlreiche Events von Live-Musik über Kinoabende – sowie als Abkühlung nach einem ereignisreichen Tag in Honolulu.


Foto:The Surfjack Hotel

 
Päpstlicher könnte der Ausblick auf die Ewige Stadt nicht sein, als von der Pool-Terrasse des Waldorf Astoria Rome Cavalieri. Eines der Traditionshäuser der Luxusmarke von Hilton Worldwide punktet mit gleich drei Außenbecken.

 

Der hoteleigene Spa mit seinen römischen Mosaiken und dem Türkischen Bad aus Marmor gilt darüber hinaus als einer der besten weltweit.
  

Foto:© Waldorf Astoria Hotels & Resorts

 

 

 

Ausreichend Platz zum Ausleben bietet nicht nur die drei Kilometer lange Insel des am 1. März 2017
eröffneten Kandima Maldives, sondern auch der koolste und mit 100 Metern zugleich längste Pool
der Malediven. Unmittelbar neben dem HQ, der Rezeption, gelegen, ist er der ideale Ort, um mit
einem Cocktail in der Hand dem Sonnenuntergang über dem Indischen Ozean zu frönen.
 

  Foto: © Kandima Maldives
 

 

 

Der Pool eines der exklusivsten Hotels Monacos, dem Hotel Metropole Monte-Carlo, wurde von
Deutschlands Modezar Karl Lagerfeld gestaltet. Angelehnt an Ulysses‘ Odyssee schmücken Fresken
auf einer 20 Meter langen Glasbildwand den Poolbereich sowie das Restaurant und entführen in die
Welt von Homer und der Antike.
 
 

Wo der Pool des Conrad Maldives Rangali Island mit dem Meer verschwimmt beginnt die Quiet Zone
des 5-Sterne Hauses.

 

Auf der Insel Rangali, die einzig Erwachsenen vorbehalten ist, befindet sich eine  der beeindruckendsten Poollandschaften des Indischen Ozeans. Romantische Daybeds und Chill-Out Musik bei coolen Drinks und Snacks tun ihr Übriges und schaffen eine Atmosphäre der Ruhe und Entspannung.

 

Foto: © Conrad Maldives Rangali Island

 

 






FB Share Button