<< zurück zur Übersicht

Erstellungsdatum: 06. Juli 2017, 16:10 Uhr


Bearbeiter: Mag. Sylvia Platzer

Ratscher Landhaus

 

„Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt."

 

 „Wir haben unser Glück an diesem wunderschönen Ort gefunden, und möchten es mit vielen Menschen teilen."

Michaela und Andreas Muster, die jungen, dynamischen Wirtsleute, meinen es ehrlich damit. Es ist kein leerer Werbeslogan. Als Gast spürt man, es kommt von Herzen.

Vor acht Jahren haben sie sich hier in Ratsch an der Südsteirischen Weinstrasse nieder gelassen – nach Wanderjahren, um das Handwerk von der Pike auf zu erlernen. Michaela war unter anderem auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs und brachte es bereits in jungen Jahren zur Vizeweltmeisterin im Restaurant-Service. Andreas stammt aus einer Winzerfamilie und verbrachte einige Lehrjahre bei Wolfgang Puck in Chikago.  Zurück in der Heimat traf die Beiden auf der Teichalm der Pfeil von Gott Amor und seitdem sind sie ein eingeschworenes Team, haben eine Familie gegründet – zwei Söhne Stefan und Christoph - und ihre ganze Energie in dieses einmalig gelegene Landhaus gesteckt und nach und nach zum heutigen bestens geführten und mehrfach ausgezeichneten Wirtshaus und Hotel mit insgesamt 30 Zimmer ausgebaut.

Nun gab es große Party.

Der Anlass ist der äußerst gelungene Anbau – in Vorzeige-Architektur. Es wurden zwölf geräumige Panoramazimmer und ein moderner Seminarraum mit Terrasse geschaffen. Bereits wenn man die neue Eingangshalle mit gemütlichen Sitzgelegenheiten und einem grandiosen Ausblick betritt fühlt man sich zu Hause. Glück ist das Motto und Sinnsprüche begegnen den Gast auf Schritt und Tritt.

Der Gastraum mit Bar und begehbarer Vinothek wurde ebenfalls dem Stil der Zeit angepasst und hier kann man an der Bar die besten Weine verkosten, oder ein frisch gezapftes Bier, einen naturtrüben Apfelsaft und vieles weitere, was den Durst löscht und den Gaumen erfreut und den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Das knusprige Steirische Backhenderl wird im Körbchen serviert und der Salat, selbstverständlich mit dem nussigen Kernöl, in einem Emailgeschirr, wie bei Oma. Das macht Freude. Die Küche ist bodenständig, bisweilen kreativ und auf höchstem Niveau, zu moderaten Preisen.

Das sympathische Ratscher Landhaus ist umgeben von Weinreben, die die Landschaft in ein grafisches Muster (Nomen est Omen – wir sind ja bei der Familie Muster!) verwandeln. Weitblick und vor allem Ruhe. Es ist der ideale Ort, um ein paar Tage auszuspannen, etwas zu Feiern oder ein Seminar abzuhalten.

Das Klima der Südsteiermark ist begünstigt. Nicht von Ungefähr spricht man von der Steirischen Toskana.

Der Naturpool mit seinem glasklaren flaschengrünen Wasser – ohne grauslichem Chlor – sorgt für Abkühlung und Erfrischung. Der Barfußparcours belebt den ganzen Körper. Danach kann man sich die passende Liege aussuchen, und der Alltagsstress löst sich in Luft auf. Glücksgefühle stellen sich ein. Ganz ohne Zusatzkosten.

Ach ja, der Grund der Eröffnungsparty:


Die tollen neuen Panoramazimmer. Hier waren echte Fachleute am Werk, die den Anbau an das hübsche alte Landhaus mit viel Gespür und Naturholz zu einer Symbiose verbanden. Die Vorgabe: die Landschaft in die Zimmer zu holen. Dies gelang mit großen Panoramafenstern. Verzichtet wurde auf unnötigen Schnick Schnack – rustikale Behübschungen und Farbmuster. Dann mal weniger Muster.

Gut ausgeruht erwartet den Gast ein reichhaltiges Frühstücksbuffet – man hat die Qual der Wahl – und das Frühstücksei wird frisch serviert. Wenn das Wetter mitspielt, auf der blumengeschmückten Terrasse mit Blick in die Weinberge. Toskanafeeling pur. Ebenso frisch und fröhlich: das Hauspersonal.

Für Kinder gibt es einen kleinen Spielplatz. Der Ratscher Weinwanderweg beginnt gleich beim Haus. Beliebt ist eine Ausfahrt mit einem der beiden kleinen Elektrocars. Auf diese Art kann man bequem und mit einem gut gefüllten Picknickkorb die hügelige Weinlandschaft erkunden. In der Umgebung laden viele Winzer in ihre gepflegten Buschenschänken ein. Weingenuss auf höchster Ebene.

Die wöchentliche Weinstrasseninfo gibt viele Anregungen und Freizeit-Tipps.
Http://www.suedsteirischeweinstrasse.at

Es ist ein Little Paradise mit Suchtfaktor. Ich komme bestimmt wieder.

Auszeichnungen:
Kinderfreundliche Gastwirte, Europaunion der Reisejournalisten, Falstaff 2017

Ratscher Landhaus
Familie Michaela & Andreas Muster
Ottenberg 35 – Ratsch - Südsteiermark
A 8461 Ehrenhausen an der Weinstrasse
Telefon:     +43 (0) 3453/23130
info@ratscher-landhaus.at
www.ratscher-landhaus.at

 

Fotos: Mag. Sylvia Platzer

 






FB Share Button