<< zurück zur Übersicht

Erstellungsdatum: 28. November 2017, 09:10 Uhr


Bearbeiter: Edith Köchl

IHR KINDERLEIN KOMMET

 

Die Christkindlregion Steyr lud zu Punsch mit Schmankerln und präsentierte vorweihnachtliche Highlights im stimmungsvollen „Feuerdorf" am Wiener Donaukanal....

 

 

Vom Himmel hoch – genauer aus Steyr – schwebte das Christkindl höchstpersönlich im spektakulärem Outfit ein: Und das in dem aufwendig gestalteten beachtliche13 kg schweren Christkindlkostüm.

 

In 126 Stunden nähte es die Steyrer Trachten-schneiderin Waltraud Musenbichler aus 196,5 Meter grünem Samt, Tüll, Leinen, Borten und Pailletten. Außerdem lassen 2500 Swarovski Kristalle das Kostüm in himmlischem Glanz erstrahlen.

 

 

Die Farben wurden nach dem Lamberg`schen Verkündigungsengel und nach der Steyrer Festtracht in den Farben Grün, Weiß und Silber gewählt.

 

In der Weihnachtszeit ist das Christkindl die offizielle Repräsentantin der Christkindlstadt Steyr. In ihrer Begleitung sorgt ein traditionelles Advent-Bläserensemble für vorweihnachtliche Stimmung. - Seit jeher stehen Weihnachten und das Christkindl im touristischen Mittelpunkt der Region Steyr. Hier ist nicht nur die Heimat des ersten Österreichischen Weihnachtsmuseums, in dem über 14.000 Stücke historischer Christbaumschmuck und über 200 Stubenpuppen und Puppenhäuser ausgestellt sind, sondern auch die alte Eisentradition wird in Steyr großgeschrieben: Bei der 13. Steyrer Schmiedeweihnacht präsentieren über 40 Schmiedinnen und Schmiede das traditionsreiche Handwerk der Nagel-, Kupfer-, Huf- und Kunstschmiede. –


Was gibt es Schöneres, als einen Besuch in jener Stadt, in der das „Christkindl" wohnt und uraltes Brauchtum wieder lebendig wird. Sehenswert etwa der Wallfahrtsort Christkindl mit seiner über 300 Jahre alten Wallfahrtskirche. Und das berühmte Postamt Christkindl: seit über 65 Jahren werden jährlich rund zwei Millionen Kinderbriefe mit Wünschen an das Christkind mit dem Weihnachts-stempel versehen, verschickt und beantwortet. Zu entdecken gibt es auch die einzigartige Pöttmesser Krippe, eine der größten Krippen der Welt. Oder der Steyrer Christkindlmarkt, der mit speziellem Kinderprogramm und Weihnachts-Karussel alljährlich für große Begeisterung sorgt . - 
Weltpremiere für Österreichs erstes Schokochristkind

 

Nachdem sich nicht nur in der Region Steyr in der Vorweihnachtszeit alles ums Christkind dreht, kommt heuer erstmals ein Schokochristkind auf den österreichischen Markt. Vor drei Jahren kam Semigra-Geschäftsführer Wolfgang Mitterbäck durch seinen damals fünfjährigen Sohn auf die Idee, das Christkindl in Schokolade gießen zu lassen. Heuer war es endlich soweit: Wolfgang Mitterbäck konnte seinem Sohn den Wunsch nach einem Christkindl aus Schokolade erfüllen. Die Produktion mit Fairtrade-Zertifikat erfolgt in Zusammenarbeit mit dem traditionellen österreichischen Familienunternehmen Heindl Confisierie Wien. Aufgrund einer exklusiven Kooperation mit der Handelskette HOFER wird die himmlische Verführung ab 4. Dezember 2017 erstmalig in allen HOFER-Filialen österreichweit erhältlich sein. 


„In der Christkindlregion Steyr lässt sich die Vorweihnachtszeit mit allen Sinnen erleben: Alles dreht sich bei uns ums Christkind und Weihnachten! Wir möchten unsere Begeisterung für die besinnlichste Zeit im Jahr mit unseren Besuchern teilen. Mit dem Schokochristkind haben wir nun auch eine süße Botschafterin, die bald erhältlich sein wird", freut sich Eva Pötzl, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Steyr am Nationalpark.

 

 

Oh, du fröhliche Christkindlregion!!!


www.steyr.info / www.christkindlregion.com 
www.schokochristkind.com / www.hofer.at
www.feuerdorf.at


 





FB Share Button